Aktuelle News

01.06.2016|Friedrichshain-Kreuzberg Rechtsextremer Aufmarsch am 17. Juni in Friedrichshain

Einen Aufmarsch mit 400 Teilnehmern hat die rechtsextreme Identitäre Bewegung für den 17. Juni angemeldet. Startpunkt ist der Strausberger Platz in Friedrichshain. Die Route ist: Strausberger Platz - Karl-Marx-Allee - Alexanderstraße - Grunerstraße - Mühlendamm - Getraudenstraße - Gertraudenbrücke - Spittelmarkt - Leipziger Straße - Ende: Leipziger Straße, Ecke Wilhelmstraße. Angemeldet ist der Aufzug von 18 bis 20 Uhr. Martin Sellner, Kopf der Identitären Bewegung Österreich, wird als Redner angekündigt.

Mehr erfahren »

09.05.2014|Friedrichshain-Kreuzberg "Ein wichtiges und großartiges Signal"

Patin für eine Kreuzberger „Schule ohne Rassismus“ ist seit heute unsere Projektleiterin Bianca Klose. Am Freitag wurde der Titel für das OSZ Handel 1 in Friedrichshain-Kreuzberg feierlich übergeben.

Mehr erfahren »

17.09.2013|Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Neukölln "Pro Deutschland" plant erneut Tour durch Berlin

Nicht nur die NPD versucht vor der Bundestagswahl mit rassistischen Inhalten auf Stimmenfang zu gehen. Bereits zum zweiten Mal reist die rechtspolulistische Partei "Pro Deutschland" durch Berlin, um vor Moscheen, linken Einrichtungen und dem Camp am Oranienplatz Kundgebungen abzuhalten. Die Veranstaltungen sind für Freitag und Samstag, 20./21. September in Neukölln, Wedding und Friedrichshain-Kreuzberg geplant. Das Bündnis Neukölln ruft zum Protest gegen "Pro Deutschland" an beiden Tagen. Wir dokumentieren den Aufruf samt Tourdaten:

Mehr erfahren »

16.08.2013|Friedrichshain-Kreuzberg Festival gegen Rassismus 2013

Das Berliner Festival gegen Rassismus findet dieses Jahr vom 16. bis 18. August auf dem Blücherplatz in Kreuzberg stattfinden. Die MBR ist auch wieder mit einem Infostand vertreten. Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein schönes und vor allem sonniges Fest.

Mehr erfahren »

01.08.2013|Friedrichshain-Kreuzberg Kein Bier für Nazis

Tausende Menschen werden auch in diesem Jahr wieder zum Berliner Bierfestival in Friedrichshain erwartet. Leider tauchten auf der Veranstaltung in der Vergangenheit auch häufiger Rechtsextremisten auf. In einem jahrelangen Beratungsprozess haben wir aus diesem Grund gemeinsam mit dem Veranstalter eine Festivalordnung erarbeitet, die das Zurschaustellen rechtsextremer und rassistischer Symbolik untersagt und entsprechenden Personen den Zugang verwehrt. In diesem Jahr wird es außerdem zwei Bühnen mit antirassistischem Programm geben. Wir wünschen allen Besucher/innen ein friedliches Fest.

Mehr erfahren »

nach oben