Berliner Biermeile

Die Berliner Bier-Meile ist ein großes Fest im Bezirk Friedrichshain. Dieses Fest findet einmal im Jahr statt. Es gibt dort sehr viele Bier-Sorten. Die Bier-Meile wird von vielen verschiedenen Menschen besucht.

Menschen:

  • aus verschiedenen Ländern
  • die verschiedene Sprachen sprechen
  • mit verschiedenen Religionen
  • mit verschiedenen Haut-Farben
  • mit verschiedenen Beeinträchtigungen

Auf der Biermeile gab es Rechts-Extremismus und Rassismus. Es gab rechts-extreme Gewalt und Angriffe auf Personen. Die Nazis fingen Schlägereien an. Personen trugen rechts-extreme Zeichen an ihrer Kleidung.

Keiner sagte etwas dagegen:

Die rechts-extreme Gewalt war ein großes Problem auf der Bier-Meile.

Zum Beispiel :

  • Menschen wurden beleidigt.
  • Sie wurden beleidigt, weil sie nicht aus Deutschland kamen.
  • Sie wurden beleidigt, weil sie kein Deutsch sprachen.

Das machte den Menschen auf der Bier-Meile Angst. Die rechts-extreme Gewalt auf der Bier-Meile sollte sich ändern.

Das fanden Menschen in Friedrichshain.

Das fanden die Politikerinnen und Politiker in Friedrichshain.

Das fanden die Veranstalterinnen und Veranstalter der Bier-Meile.

Wie konnte die M B R helfen?

Als erstes gab es einen Informations-Stand auf der Bier-Meile. Hier gab es Informationen über Rechts-Extremismus und Rassismus auf der Bier-Meile. Einen Informations-Stand von der „Initiative gegen Rechts“ aus Friedrichshain. Initiative bedeutet, dass man etwas unternimmt. Die „Initiative gegen Rechts“ wird von der M B R unterstützt.

Es fanden Beratungen durch die M B R statt.

In den Beratungen passierte folgendes:

  • Es gab Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bier-Meile. Ihnen wurde erklärt, wie sie Rechts-Extremismus bemerken.
  • Es wurden Regeln erstellt:
Auf der Bier-Meile darf es keine Gewalt geben.

Menschen dürfen nicht angegriffen werden.

Keine Angriffe wegen:

  • der Haut-Farbe
  • der Religion
  • der Herkunft
  • der Sexualität

Wer sich nicht daran hält muss die Bier-Meile verlassen.

Die Regeln hängen auf der Bier-Meile aus.

Jeder Mensch auf der Bier-Meile kann sie lesen.

Die M B R und die „Initiative gegen Rechts“ hatten Erfolg.

Es gibt weniger Rechts-Extremismus und Nazis auf der Bier-Meile.

Die M B R und die „Initiative gegen Rechts“ arbeiten weiter auf der Bier-Meile.

nach oben