Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus in kommunalen Gremien