Angriffsserie auch Thema in der Fragestunde des Abgeordnetenhauses

Die Fortsetzung der Angriffsserie war am Donnerstag, den 21.03. auch Thema in der Fragestunde des Abgeordnetenhauses. Aus Sicht des Landes handelt es sich um Anschläge, die durchaus als Terrorismus eingeschätzt werden können“, sagte Innensenator Andreas Geisel.  Auf die Frage, ob dem Staatsschutz bekannt sei, dass Opfer monatelang von Rechtsextremen ausgespäht worden seien, antwortete Geisel: „Da laufen die Ermittlungen noch. Aus ermittlungstaktischen Gründen darf ich darüber öffentlich nicht sprechen.“ Projektleitering Bianca Klose sagte im Interview mit dem Tagesspiegel, es sei „unbegreiflich, dass die Täter nach wie vor so selbstbewusst und ungestört agieren können“.

Hier geht’s zum ganzen Artikel

nach oben
Print Friendly, PDF & Email