Großvermieter unterzeichnen Vereinbarung gegen rechtsextreme Mieter

 

Wie das Migazin berichtet, ergänzen zwei große Berliner Wohnungsbaugesellschaften ihre Mietverträge mit einer Extremismusklausel. Ab sofort dürfen Räume nicht mehr für rassistische, antisemitische und rechtsextreme Zwecke genutzt werden.

Hier geht es zum ganzen Artikel

nach oben
Print Friendly, PDF & Email