Neues Deutschland über AfD in Marzahn-Hellersdorf

MBR-Kollege Mathias Wörsching bewertet in einem Beitrag des Neuen Deutschlands die Forderungen der AfD im Bezirk Marzahn-Hellersdorf bezüglich der Corona-Maßnahmen. „Am Anfang konnten die Maßnahmen der AfD nicht strikt und autoritär genug sein, dann hat sie umgeschwenkt auf die Forderungen ihres rechten Stammklientels, das besonders laut nach Lockerungen schreit“, so Wörsching.

Hier geht’s zum ganzen Artikel

nach oben
Print Friendly, PDF & Email