(Deutsch) MBR

MBR Berlin

Berlin Aşırı Sağa karşı Mobil Danışmanlık Hizmeti (MBR) Berlin’de demokratik bir gündelik yaşam kültürünü savunan herkese danışmanlık ve destek hizmeti sunar. Irkçılık, aşırı sağcılık, antisemitizm veya diğer insan onuruna aykırılık ve ayrımcılık biçimlerinde ortaya çıkan durumlarla yüzleşenlerin yaşadığı problemlerde MBR sizin yanınızda yer alır. Kendi haklarını kendi koruma amaçlı olay yerinde yardım: hızlı, ehil ve güvenilir.

AKTUELLES

23.08.2019 Zustände in den Sicherheitsbehörden (Vorwort „Berliner Zustände 2018“)

Das Vorwort  aus dem Schattenbericht – Berliner Zustände von MBR und apabiz behandelt den Umgang der Sicheheitsbehörden mit extrem rechten Straftaten.

Foto: Demonstration am 21. Mai 2017 in Köln anlässlich des Tribunals „NSU Komplex auflösen“ © Kilian Behrens / apabiz

Mehr erfahren »

21.08.2019 (Deutsch) Gemeinsame Pressemitteilung der MBR und RIAS Berlin zur Veröffentlichung des „Berlin-Monitor 2019“

Mehr erfahren »

16.08.2019 MBR-Einschätzung zum geplanten rechtsextremen "Tag der Nation" am 3. Oktober

Mehr erfahren »

14.08.2019 (Deutsch) „Berliner Zustände 2018" erschienen

Mehr erfahren »

12.08.2019 Aktualisierte Einschätzung zum möglichen „Heßmarsch“ (Stand: 12.08.2019)

Im dritten Jahr in Folge könnte es einen rechtsextremen „Heßmarsch“ in Berlin geben. Eine Aufmarschanmeldung wird jedoch täglich unwahrscheinlicher. Anlass ist der 32. Todestag des verurteilten NS-Kriegsverbrechers Rudolf Heß, der am 17. August 1987 in einem Gefängnis in der Spandauer Wilhelmstadt Selbstmord begangen hatte. In vielen Berliner Bezirken laufen seit Monaten Vorbereitungen für Gegenproteste, um die Schaffung einer Tradition von Aufmärschen zum Zweck der NS-Verherrlichung in Berlin zu verhindern. (Foto: Boillot/MBR)

Mehr erfahren »

nach oben
Print Friendly, PDF & Email