(Deutsch) MBR

MBR

Die M B R bietet allen Menschen in Berlin Unterstützung und Hilfe!

Allen die sich einsetzen wollen gegen: Nazis, Rechts-Extremismus, Rassismus und Anti-Semitismus

AKTUELLES

25.05.2020 (Deutsch) Berliner Zustände 2019: „Es geht uns um das gefühlte Ungleichgewicht in der Behandlung“ Interview mit der Anwohner*inneninitiative für Zivilcourage – gegen Rechts

Mehr erfahren »

18.05.2020 (Deutsch) Kein Schnee von gestern: Gedenkveranstaltungen als Schauplatz des Kulturkampfes von rechts

Mehr erfahren »

14.05.2020 (Deutsch) Aktualisiert: Einschätzung der MBR zu den rechtsoffenen Versammlungen in Berlin am 16. Mai 2020

Mehr erfahren »

04.05.2020 (Deutsch) Aktualisierte Handreichung „Was ist 'Rechtspopulismus'?“

Mehr erfahren »

30.04.2020 (Deutsch) Aktualisiert: Einschätzung der MBR zu den rechtsoffenen Versammlungen am Rosa-Luxemburg-Platz am 1./2. Mai 2020

 

Der Verein Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand mobilisiert seit fünf Wochen jeden Samstag zu Kundgebungen, sogenannten „Hygienedemos“ auf den Rosa-Luxemburg-Platz, die sich äußerlich gegen die Einschränkungen im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie richten. Auf ihrer Internetseite bezieht sich die Initiative auf Darstellungen aus diversen sogenannten „Alternativmedien“, die Verschwörungserzählungen zum Corona-Virus verbreiten. Dabei machen sich die Verantwortlichen der Seite unter anderem eine im Internet kursierende Einschätzung zu eigen, die behauptet, Corona sei „nicht gefährlicher als die Erkältungswellen, wie sie zu jedem Jahreswechsel über die Nordhalbkugel hinweg stattfinden“, dennoch werde „Todesangst geschürt und eine maßlose Faschisierung des zivilen Lebens“ betrieben.

Mehr erfahren »

nach oben
Print Friendly, PDF & Email