Konsens gegen Rechts

Die Berliner Zeitung berichtet über den „Berliner Konsens gegen Rechts“, der mit der fachlichen Unterstützung der MBR zwischen den im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien SPD, CDU, Grüne, Linke, Piraten sowie der außerparlamentarischen FDP erarbeitet wurde. Der Beschluss richtet sich gegen rechtspopulistische und rechtsextreme Positionen und wird am Freitag der Öffentlichkeit vorgestellt.

Hier geht es zum ganzen Artikel.

nach oben
Print Friendly, PDF & Email