AKTUELLES

Filtern nach Medien

Pressespiegel

Deutschlandfunk Manja Kasten im Gespräch mit dem Deutschlandfunk

22.02.2020 "Wir erleben, dass sich Debatten extrem nach rechts verschieben, rechtsextreme und rassistische Aussagen in rasender Geschwindigkeit Einzug in die Parlamente und Feuilettons finden, in den Sozialen Medien geteilt werden, in Kantinen und bei Familienfeiern gesagt werden können." MBR-Kollegin Manja Kasten hat mit dem Deutschlandfunk über die vermeintlich neutrale "Mitte" der Gesellschaft gesprochen und darüber, dass es nach Hanau wichtig sei, Rassismus als solchen zu benennen, demokratische Zivilgesellschaft zu stärken und an der Seite der Betroffenen und der Angehörigen zu stehen, auch über den Tag hinaus.

Mehr erfahren »

Telepolis Telepolis über den Kulturkampf von rechts

12.02.2020 "Der rechte Angriff - das ist wohl der wichtigste Punkt der neueren Entwicklung - erschöpft sich heute nicht mehr in schlichter Holocaustleugnung", stellt Johannes Schillo in seinem Artikel "Kulturkampf von rechts" fest. Anlässlich des Jahrestages der Bombardierung Dresdens analysiert der Autor das "bedenkliche Gedenken" in Deutschland und zitiert aus unserer aktuellen Handreichung "Nur Schnee von gestern? - Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts in Gedenkstätten und Museen."

Mehr erfahren »

Süddeutsche Zeitung Süddeutsche Zeitung über das zehnjährige Bestehen der Fachstelle für Demokratie in München

11.02.2020 "Wir werden Kraft und langen Atem brauchen, denn die Gefahr für die Demokratie kommt nicht von außen oder vom Rand, sondern von der sogenannten Mitte", sagte MBR-Projektleiterin Bianca Klose anlässlich des Festaktes zum zehnjährigen Bestehen der "Fachstelle für Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit" in München im Alten Rathaus.

Mehr erfahren »

Süddeutsche Zeitung Süddeutsche Zeitung über den Kulturkampf von rechts

09.02.2020 "Verharmlosen, relativieren, drohen: Der Leiter der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen Jens-Christian Wagner über rechte Versuche, Geschichte umzudeuten." Anlässlich der Veröffentlichung unserer neuen Handreichung "Nur Schnee von gestern? – Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts in Gedenkstätten und Museen“ hat Peter Laudenbach den Leiter einer betroffenen Einrichtung für die Süddeutsche Zeitung interviewt.

Mehr erfahren »

Junge Welt Michael Sulies im Interview mit der Jungen Welt

07.02.2020 Die Junge Welt hat mit MBR-Kollegen Michael Sulies über die neue Publikation der MBR "Nur Schnee von gestern?" und über die aktuellen Angriffe von Rechts auf die demokratische Erinnerungskultur gesprochen. "Derzeit können wir eine regelrechte Welle von Angriffen auf die Gedenk- und Geschichtskultur beobachten", so Sulies.

Mehr erfahren »

nach oben
Print Friendly, PDF & Email